Hobbyimkerei Glücksbienchen®

"Honig und Bienen kann man nur lieben!"

Bei uns gibt es: Honig, Kunstschwärme, Ableger auf Dadant Blatt, Bienenköniginnen und Kerzen aus Bienenwachs.

Unsere Imkerei beschäftigt sich seit Jahren mit der Vermehrung und Betreuung von Honigbienen. Imker sein bedeutet für uns mehr als nur leckeren Honig zu ernten. Es bedeutet für uns auch, ständig dazuzulernen und das Zusammenspiel zwischen Mensch und Natur zu optimieren.

Honig ist seit Jahrtausenden eine beliebte Leckerei und ein einzigartiges nachhaltiges Naturprodukt. Es gibt aber leider zu wenig Imker in Deutschland, denn nur ca. 20% des deutschen Honigbedarfs wird von der heimischen Imkerei gedeckt, der restliche Honigbedarf wird aus anderen Ländern importiert.

Egal ob der Honig aus Rumänien, Italien oder Südamerika importiert wird, es gelten für alle Imker die selben Regeln. Die Honigverordnung schreibt z.B. vor, dass der Honig nach der Ernte nur gerührt werden darf und sonst nichts! Durch das Rühren verhindert der Imker das harte kristallisieren des Honigs.

Doch nicht alle Länder halten sich an die Honigverordnung und es kann vorkommen, dass dem Honig Zusätze beigemischt werden, wie z.B. Stärke oder Fremdzucker. Daher sollte man unbedingt auf das Herkunftsland achten, oder nur Honig aus der Region konsumieren. Der hierzulande gewonnene Honig unterliegt strengen Auflagen (Reinheitsgebot) und ist daher unbedenklich.

Imkerei als Hobby zu betreiben ist eine zeitaufwendige und komplexe Tätigkeit. Wer aber die Natur liebt und Freude an seiner Arbeit als Imker hat, wird mit köstlichem, bernsteinfarbenem Honig belohnt werden, der seinesgleichen sucht. Denn selbst gewonnener Honig schmeckt nun mal am besten. ;-)

Nun ist es nicht so, dass die Bienenwabe einen Hahn hat, den man einfach aufdrehen kann um an das "Gold der Bienen" zu gelangen. Bis der Honig im Glas landet und verzehrt werden kann, gibt es viele Regeln die zu beachten sind. Bevor man überhaupt den Honig ernten kann, braucht man erst einmal einen "Hersteller". Genau… die Biene!

Dies ist die Hauptaufgabe des Imkers, er muss sich um seine Bienen kümmern. Ohne Biene, keinen Honig oder andere Nebenprodukte. Zum Thema Bienenzucht gibt es in unserer Rubrik Imkerei, viele hilfreiche (theoretische) Informationen und Tipps aus der Praxis, die den Einstieg in die "Imkerei als Hobby" erleichtern werden.

 
 

Imkerei

Derzeit besteht unsere kleine Imkerei aus 3 Wirtschaftsvölkern sowie 4 Jungvölker welche bis zur nächsten Saison zu Wirtschaftsvölkern heranwachsen.

Bei der Auswahl der Königinnen für unsere Völker setzen wir voll und ganz auf Reinzuchtköniginnen.

Diese zeichnen sich durch folgende Merkmale aus:

  • Sanftmut
  • geringe Schwarmneigung
  • Wabensitz
  • Honigertrag 

Mehr zum Thema Imkerei

 

 
 

Unser Ziel ist es, die Imkerei als Handwerk "schmackhafter" zu machen, und für Interessenten den Einstieg in die Imkerei zu erleichtern.

Schauen Sie sich einfach um, wenn Sie Fragen haben nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf, wir freuen uns über Ihre Nachricht. Auch über einen Eintrag in unserem Gästebuch würden wir uns sehr freuen.